Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
Tageszentren Startseite
Tageszentren Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Volles Haus beim Infoabend im Tageszentrum Ingrid Leodolter

Dienstag, 23. Juni 2015

Rund 40 BesucherInnen kamen zum Infoabend "Von Vorsorgevollmacht bis Gebührenbefreiung" für Angehörige und Interessierte ins Tageszentrum Ingrid Leodolter.


Fragen, Antworten, Austausch mit Gleichgesinnten: Die Angehörigen konnten viele wertvolle Informationen mitnehmen.

 

Die Pflege eines Angehörigen führt nicht nur zu wesentlichen Veränderungen im Leben, sondern wirft auch viele Fragen auf. Daher nutzten am 17. Juni zahlreiche Angehörige den Infoabend im Tageszentrum Ingrid Leodolter, um mehr Einblick in finanzielle und rechtliche Themen rund um die Angehörigenpflege zu erhalten und gleichzeitig das Haus kennen zu lernen.

Nach der Begrüßung durch die Leiterin des Tageszentrums, Monika Gottwald, gab Stefan Dinhof als Experte der Sozialen Arbeit einen Einblick in die Welt von Vorsorgevollmacht, Vertretungsbefugnissen, Patientenverfügung, Sachwalterschaft und Pflegegeld. Die Möglichkeit, im ungezwungenen Rahmen Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen, wurde eifrig genutzt und nach dem offiziellen Teil noch in Einzelgesprächen fortgesetzt.

Der Infoabend war Teil einer Reihe von Veranstaltungen, die 2015 für Angehörige und Interessierte in den FSW-Tageszentren stattfinden. Ab September werden weitere Themen wie z.B. Demenz/Validation oder Kontinenzberatung auf dem Programm stehen. Nähere Informationen folgen rechtzeitig! 

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten